Wer profitiert?

Wer profitiert aber davon?

Wenn das alles so unsinnig ist, warum werden soviele Anlagen gebaut? Der Grund heisst Geld. Wie immer, möchte man beinahe sagen. Diese Windräder dienen an erster Stelle nämlich dazu, viel Geld zu verdienen. Denn dank üppiger Subventionen und den Verbraucher enorm benachteiligende Regelungen lohnt sich ein solches Windrad für den Investor, ohne dabei nennenswerte Risiken einzugehen. Es handelt sich also um reine Renditeobjekte, man könnte auch sagen Spekulationsobjekte. Wie bereits dargelegt, sind die Windräder für die Energiewende unsinnig, solange es keine vernünftigen und bezahlbaren Speichertechnologien gibt. Bis dahin ist jedes neue Windrad ein weiterer Zahn, der an Ihrer Stromrechnung nagt.

Zusätzlich zu den steigenden Kosten, die nichts anderes als eine Umverteilung von unten nach oben sind, kommt die Umweltbelastung. Das betrifft die optische Verschandelung der Landschaft, aber auch die Geräuschemissionen, Schattenwurf und die Vernichtung von Lebensräumen. Kosten, die allesamt die Allgemeinheit zu verkraften hat, bis hin zu den schwächsten dieser Gesellschaft. Sie werden nie etwas von den Einnahmen der Windkraft haben, dürfen diese aber mit ihrer Stromrechnung und ihren Steuern finanzieren und zum Dank noch mit der verschandelten Landschaft leben. Und das alles, obwohl die Windkraft an sich unter den gegenwärtigen Umständen eine sinnlose Ergänzung des Energiemixes darstellt und keinen positiven Nutzen bringt.

Windkraft ist Betrug am Stromkunden und Steuerzahler!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s